Wir verwenden Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und zum Verfolgen der Besucherströme mit Matomo (Piwik).
Mehr Infos auf der Datenschutzseite. Du kannst die Cookie-Erlaubnis jederzeit am Ende der Seite widerrufen.
websitebaker testseite
Private Testseite WB 2.12.1 (Rev.188)

WebsiteBaker CMS News

Infos, Snippets, Droplets, Plugins, Downloads

 

OneForAll seit WB 2.11

27.06.2018

WebsiteBaker CMS Plugins, Downloads und Tests >>

Dein umbenanntes OneForAll (OFA) lässt sich nicht über das Backend installieren?

Aktuelles OFA ab 2.0.2.23
In der info.php des Moduls
$module_name = 'One For All';      // default: OneForAll
$module_directory = 'one_for_all'; // default: oneforall

Modulname kann Leerzeichen, Bindestriche oder Unterstriche enthalten.
Moduldirectory darf NUR Unterstriche enthalten!
 

OFA vor 2.0.2.23
In OFA ist die info.php leicht anders aufgebaut als bei anderen Modulen/Snippets. Seit WB 2.11 schaut der Modulinstaller in ein neu zu installierendes Modul (bzw. sein ZIP) rein und installiert erst dann, wenn es ok ist. Für OFA bedeutet dies, dass in der info.php unbedingt die Zeile 32 beachtet werden muss (falls man es umbenannt hatte).

Original in info.php ab Zeile 31

$module_name = 'OneForAll'; // default: OneForAll
#$module_directory   = 'oneforall';

Die zweite Zeile ist wichtig, hier muss auch der neue Name des Moduls rein (aber kleingeschrieben und mit Unterstrich statt Leerzeichen, falls vorhanden). Beispiel:

$module_name = 'Mein OFA'; // default: OneForAll
#$module_directory   = 'mein_ofa';

Das neue Modulverzeichnis würde im Beispiel also heißen: mein_ofa
Bei anderen Modulen ist das nicht notwendig. Es sei denn $module_directory ist kein normaler 'text'. Bei OFA ist es in Zeile 34:
$module_directory   = str_replace(' ', '_', strtolower($module_name));
Und das ist der Grund warum wir es nochmal konkret in Zeile 32 machen. Beim Reinschauen in ein ZIP wird darin kein PHP ausgeführt und deshalb würde in Zeile 34 nichts ersetzt.

Dieser Hinweis gilt für den Fall, dass man das Modul vorher umbenannte und normal über das Backend installieren will. Falls OFA schon installiert ist und man per FTP etwas umbenennt, braucht nichts beachtet werden.

Zurück zur Übersicht